(GROß-)BAUSTELLE GEPLANT?

Wir analysieren die Risiken für Ihre Gefahrenabwehr und die Auswirkungen für Ihre Gebietskörperschaft.

NUTZUNGS­ÄNDERUNG VON SONDER­OBJEKTEN

Wir analysieren für Sie die entstehenden Risiken und erarbeiten Maßnahmen zur Risikominimierung.

NEUBAU SONDER­OBJEKT

Wir analysieren die Risiken für Ihre Gefahrenabwehr und die Auswirkungen für Ihre Gebietskörperschaft.

Risikoberatung für Sonderobjekte & Infrastruktur

Sowohl innerhalb von Sonderobjekten entstehen Risiken durch Veränderungen, als auch für das direkte und indirekte Umfeld. Wir helfen Ihnen diese Risiken zu identifizieren, zu analysieren und die Resilienz gegenüber diesen Risiken zu steigern.

Innerhalb eines Sonderobjektes können verschiedene Risiken relevant sein. Unser Schwerpunkt liegt auf der Risikoanalyse für (temporäre) Nutzungsänderungen. Beispielsweise die Einrichtung einer Flüchtlingsunterkunft in einer Turnhalle, die temporäre Nutzung eines Steinbruchs als Versammlungsstätte oder die Nutzung einer Treppe auf einer Flaniermeile als Tribüne.

Zudem haben Sonderobjekte oder Maßnahmen an Sonderobjekten (u.a. Verkehrsinfrastruktur, wie Brücken oder Bahntrassen) Auswirkungen auf Ihr direktes oder indirektes Umfeld. Zum Beispiel die (temporäre) Schließung einer Verkehrsbrücke hat Auswirkungen auf den Waren- und Personenverkehr und natürlich auch auf die Gefahrenabwehr. Auch die Einrichtung von (Groß-)Baustellen oder Errichtung von weiteren Sonderobjekten (z.B. Kraftwerk, Industrieanlage oder ein Freizeitpark) hat Auswirkung auf die umliegende Gebietskörperschaft und im Speziellen Ihrer Gefahrenabwehr.

Warum Risikoberatung – Warum antwortING?

Wir untersuchen jeweils die entstehenden Veränderungen und die damit zusammenhängenden Risiken, treffen Bewertungen und schlagen Maßnahmen zu Erhöhung der Resilienz vor. Dafür identifizieren und analysieren wir Risiken und priorisieren diese hinsichtlich Ihrer Auswirkung. Somit ist eine Priorisierung der zu treffenden Maßnahmen möglich und auch die Einordnung der Risiken in den Gesamtkontext einer Gebietskörperschaft oder Produktionsstätte. Ferner spielt die Widerstandsfähigkeit der Gefahrenabwehr in unseren Untersuchungen eine wesentliche Rolle. Konkret können Auswirkungen auf verschiedene Organisationen der Gefahrenabwehr, wie zum Beispiel der Feuerwehren, Rettungsdienste oder des Katastrophenschutzes geprüft werden.

Uns ist wichtig, dass unsere Arbeit einen konkreten Nutzen für Sie erbringt. Daher erarbeiten wir mögliche Maßnahmen in enger Abstimmung mit Ihnen, um die Umsetzbarkeit der Analyseerkenntnisse gewährleisten zu können.

Im weiteren Verlauf erfahren Sie mehr über den konkreten Ablauf zur Risikoberatung für Sonderobjekte.

Ihr Ansprechpartner für Sonderobjekte:

Herr Benjamin Käser, M.Sc.
Beratender Ingenieur IK Bau NRW

Kontakt

Zu Beginn unserer Zusammenarbeit stimmen wir in einem persönlichen Gespräch die Schwerpunkte unserer Untersuchung ab. Anschließend erfolgt eine umfassende Identifikation und Analyse der be- und entstehenden Risiken. Dazu schöpfen wir je nach Bedarf aus einer Vielzahl an möglichen Werkzeugen: z.B.

  • Ortsbegehungen
  • Workshops
  • Expertengespräche
  • GIS-Analysen
  • Dokumenten- & Datenanalysen

Näheres zu einigen Werkzeugen im Werkzeugkasten für Sonderobjekte.

Nach der Analyse der Risiken erfolgt die Priorisierung. Somit können die anschließend zu formulierenden Maßnahmen anhand dieser Priorisierung gewichtet werden. Die Maßnahmenempfehlungen zur Verringerung der Risiken und Erhöhung der Ressilienz werden in enger Abstimmung mit Ihnen erstellt, um die Umsetzbarkeit gewährleisten zu können.

Somit sind Sie stets im Bilde, inwiefern bestehende, zu verändernde oder neu zur errichtende Sonderobjekte risikologische Auswirkungen auf sich selbst und das direkte oder indirekte Umfeld haben. Ferner sind Sie mit Hilfe der empfohlenen Maßnahmen in der Lage auf diese Auswirkungen proaktiv zu reagieren.

Jetzt unverbindliches Beratungsgespräch terminieren!

Unser Werkzeugkasten für Sonderobjekte

Workshops

Wir beziehen bei unseren Projekten die praktischen Erfahrungen aller Beteiligten ein, um praxisnahe und umsetzbare Maßnahmen zu erarbeiten. Des Weiteren ermöglichen wir somit eine spezifische Abschätzung der organisatorischen Risiken. Dazu greifen wir auf einen großen Erfahrungsschatz bei der Organisation und Moderation von Workshops zurück.

GIS-Analysen

Mit Hilfe von GIS-Analysen ermöglichen wir die Identifikation und Anaylse von räumlichen Risiken. Durch die Erstellung von Karten wird die Kommunikation der erkannten Risiken und die zugehörige Eindämmung durch Maßnahmen darstellbar.

Projektmanagement

Die Erfahrungen aus einer Vielzahl an Kunden- und Forschungsprojekten hat uns zu Experten in der Projektorganisation werden lassen. Durch ein stringentes Projektmanagement gewährleisten wir die Einhaltung der inhaltlichen und zeitlichen Projektziele. Somit ist auch die zügige Risikoanalyse und anschließende Umsetzung von Maßnahmen gewährleistet.

Mehr zum Projektmanagement

Kundenportal

Unsere Allzweckwaffe für eine erfolgreiche Projektabwicklung. Mit unserem Kundenportal: Tauschen wir sicher Daten mit Ihnen aus, halten verschlüsselte Videokonferenzen ab, stimmen unkompliziert Termine ab oder chatten kurzfristig. Das ganze System wird auf unseren eigenen Servern am Standort Köln-Innenstadt bereitgestellt.

zum Kundenportal

Acht gute Gründe für Ihr Projekt mit uns!

Zuverlässigkeit

Wir sind eine Gesellschaft von Beratenden Ingenieuren, eingetragen bei der Ingenieurkammer Bau NRW. Wir arbeiten daher unabhängig und frei von Interessen Dritter. Unsere Ingenieurinnen und Ingenieure arbeiten hauptberuflich bei uns.

Qualitätsmanagement

Wir sind seit dem 11.11.2011 durchgängig zertifiziert nach DIN 9001 durch die VdS Schadenverhütung GmbH. Seit diesem Zeitpunkt entwickeln wir unsere Dienstleistungen, Gutachten und Kompetenzen unter dem Fokus fort, bei unseren Kunden stets eine hohe Kundenzufriedenheit zu erreichen.

Erfahrung

Wir sind stolz drauf, dass unsere hauptberuflichen Ingenieurinnen und Ingenieure sich aus vorheriger und ehrenamtlicher Tätigkeit exakt mit dem Beratungsumfeld auskennen. Zeitgleich verfügen wir über mehr als 10 Jahre Berufserfahrung und haben dadurch eine optimale Schnittmenge aus Theorie und Praxis.

Sicherheit

Wir verfügen über eine eigene hochmoderne IT-Infrastruktur in unseren Büros in Köln. Somit gewährleisten wir immer Ende-zu-Ende verschlüsselte Kommunikation und den Datentransfer aller Daten sowie sichere Speicherung. Je nach Projekt hosten wir eigene und verschlüsselte Web-Apps für den Datentransfer (Gutachten), die Dateneingabe (z.B. Standorte und Personal) sowie Projektpostfächer.

Erreichbarkeit

Sie haben eine zentrale und hauptberufliche Ansprechperson bei uns, die das Projekt betreut. Hiermit können wir Ihnen stets eine verlässliche Auskunft über den Stand des Projektes geben.

Kontakt

Wir kommen gerne zu Ihnen, weil wir Sie, Ihre Kommune und Ihre Gefahrenabwehr kennenlernen müssen, um eine professionelle Planung zu erstellen. Während Ihres Beratungsprojekts können Sie mit uns jederzeit mittels Videokonferenz, Telefonie, Email oder gesichertem Chatraum Kontakt aufnehmen. Gerne begrüßen wir Sie in Köln. Wir haben eigene Besprechungs- und Schulungsräume in der Domstadt Köln.

Lesbare Dokumente

Ein Bedarfsplan oder Gutachten muss für Verwaltung, Politik und die Feuerwehr sowie den Rettungsdienst verständlich sein. Wir haben uns darauf spezialisiert, dies durch sehr gut strukturierte Dokumente und regelmäßige Zusammenfassungen zu gewährleisten.

Skalierbarkeit

Sie brauchen keinen ganzen Bedarfsplan, sondern nur eine Zuarbeit zu bestimmten Themen? Natürlich unterstützen wir Sie auch in dieser Hinsicht.

Häufig gestellte Fragen

Im Herzen sind wir Kölner und in der Nähe vom Dom in der Kölner Innenstadt befindet sich auch unser aktueller Standort. Unsere Dienstleistungen bieten wir aber selbstverständlich deutschlandweit und auch über die Bundesgrenzen hinaus an.

Sprechen Sie uns gerne dazu an und wir beraten Sie in einem ersten unverbindlichen Gespräch zu Ihrer spezifischen Fragestellung.

Beratungsgespräch terminieren

Unser Leistungsumfang kann sich von einem bis zu mehreren Objekten erstrecken. Somit wird sogar eine Analyse von sich überschneidenen Risiken möglich.

Sprechen Sie uns gerne dazu an und wir beraten Sie in einem ersten unverbindlichen Gespräch zu Ihrer spezifischen Fragestellung.

Beratungsgespräch terminieren