BEDARFS­GERECHTE LUFTRETTUNG

Wie viele Standorte sind bedarfsgerecht? Wir analysieren Ihren Versorgungsbereich und planen den Bedarf für Ihre Luftrettung.

STRUKTUR­SCHWACHE REGIONEN

Gerade in wenig besiedelten Gebieten kann die Luftrettung den Unterschied ausmachen.

LEISTUNGS­FÄHIGE LUFTRETTUNG

Durch eine bedarfsgerechte Planung Ihrer Luftrettung stellen wir die Leistungsfähigkeit Ihrer Luftrettung sicher. Dabei beachten wir besonders die Zukunftsfähigkeit und Wirtschaftlichkeit der notwendigen Maßnahmen.

Bedarfsplanung für die Luftrettung

Sie wollen die Möglichkeiten der Luftrettung in Ihrem Zuständigkeitsbereich optimal nutzen? Unsere hauptberuflichen Ingenieure und Ingenieurinnen stehen Ihnen persönlich zur Seite.

Die Luftrettung ermöglicht es Menschen zu helfen, für die sonst eventuell jede Hilfe zu spät käme. Gerade in Flächenbereichen mit einer geringeren Besiedlungsdichte kommen die Vorteile der Luftrettung zum Tragen. Daher unterstützen wir Sie umfassend bei der Begutachtung Ihrer Standortstruktur und identifizieren für Sie darüber hinaus Optimierungspotentiale.

Im weiteren Verlauf erfahren Sie mehr über den konkreten Ablauf zur Luftrettungsbedarfsplanung.

Ihr Ansprechpartner für Luftrettungsbedarfsplanung:

Herr Benjamin Käser, M.Sc.
Beratender Ingenieur IK Bau NRW

Kontakt

Im Forschungsprojekt PrimAIR haben wir ein umfassendes Konzept zur primären Luftrettung in strukturschwachen Gebieten erarbeitet. Sie profitieren in Ihrem Bedarfsplanungsprojekt direkt von diesen Ergebnissen.

Bedarfspläne für die Luftrettung sind sehr individuell, das Vorgehen ist daher im hohen Maße abhängig von Ihrer konkreten Fragestellung. Trotzdem gibt es Schritte, die wir in jedem Fall für Sie ausführen.

In einem gemeinsamen Auftaktworkshop lernen Sie uns und wir Sie kennen. Gemeinsam besprechen wir den Projektablauf und die einzubindenden Akteure für die Erstellung Ihres Luftrettungsbedarfsplans. Darauf aufbauend setzen wir gemeinsam Untersuchungsschwerpunkte und definieren die dafür benötigten Daten.

Alle Daten und weiteren Dokumente die während des Projektes anfallen, können wir gemeinsam in unserem antwortING Kundenportal sowie der antwortING Rettungsdienst Projektdatenerfassung bequem und sicher austauschen. Durch unsere Projektdatenerfassung gewährleisten wir die verschlüsselte und zügige Datenerhebung durch mehrere Akteure gleichzeitig.

Nach der Datenerhebung analysieren wir die gelieferten Daten und beginnen mit der Erstellung Ihres Bedarfsplans. Mit modernsten Analysemethoden, wie Simulationen und GIS-Systemen verarbeiten und analysieren wir Ihre Daten.

Zu Beginn erfolgt die Darstellung des aktuellen IST-Standes. Dafür wird der Untersuchungsraum, die beteiligte Gefahrenabwehr und die Luftrettung untersucht. Dabei nehmen wir Bezug auf das besondere Einsatzspektrum der Luftrettung. Wir identifizieren Gebiete, die durch den bodengebundenen Rettungsdienst nur schwer erreicht werden können oder große Fahrzeiten zum nächsten geeigneten Krankenhaus aufweisen. Bei der dafür notwendigen Betrachtung der Krankenhausstruktur differenzieren wir nach den Tracer-Diagnosen. Diese Analyse kombinieren wir mit den Flugprofilen, den Einsatzdaten und den Erkenntnissen aus den Workshops.

Bereits zu diesem Zeitpunkt erhalten Sie eine erste Entwurfsversion des Luftrettungsbedarfsplans. In einem persönlichen Zwischengespräch erläutern wir Ihnen die bisherigen Ergebnisse und das weitere Vorgehen.

Neben der Analyse der Standortstruktur nutzen wir die Erkenntnisse aus dem Workshop, um konzeptunabhängige Anpassungen für die Optimierung der Luftrettung vorzuschlagen. Zudem erarbeiten wir Ziel- und Steuerungsparameter, die eine Umsetzung sowie die Überprüfung dieser erleichtern und messbar machen.

Im Anschluss an die vorangegangen Analysen und Abstimmungen erarbeiten wir dezidierte gutachterliche Empfehlungen für Maßnahmen und Priorisierungen zur weiteren Verbesserung Ihrer Luftrettung. Zum Beispiel leiten wir Vorschläge für die Verschiebung, die Neuerrichtung oder die Beibehaltung bisheriger Standorte ab. Diese stellen wir Ihnen in Form von Konzeptvorschlägen vor. Dabei achten wir auf eine hohe Umsetzbarkeit der Maßnahmen. Sie sind die Entscheidungsgrundlage für anschließende politische Beschlüsse und fortlaufende Aufgaben.

In einer Abschlussveranstaltung stellen wir Ihnen das Gutachten vor und erörtern die zentralen Ergebnisse. Selbstverständlich stellen wir die gemeinsamen Ergebnisse den Fachausschüssen und Kostenträgern sowie Leistungserbringern vor.

Jetzt unverbindliches Beratungsgespräch terminieren!

Unser Werkzeugkasten für Ihren Luftrettungsbedarfsplan

Workshops

Mit Hilfe von Workshops gewährleisten wir die Einbindung aller beteiligten Akteure. Dafür können wir auf einen großen Erfahrungsschatz bei der Organisation und Moderation von Workshops oder vergleichbaren Formaten zurückgreifen.

GIS-Analyse

Mit Hilfe von GIS-Analysen bereiten wir räumliche Informationen grafisch verständlich und aussagekräftig auf. Wir stellen die Abdeckungsbereiche bisheriger und zukünftiger Standorte dar und kombinieren diese mit weiteren Informationen, beispielsweise Krankenhaussstruktur, Bevölkerungsdichte und Topografie.

Datenanalyse

Mit Hilfe von Datenanalysen bereiten wir Daten von Primär- und Sekundäreinsätzen auf und ermitteln die Leistungsfähigkeit der Luftrettung in Ihrem Bereich. Wir identifizieren Schwerpunkte bei Primär- und Sekundäreinsätzen und passen unsere Standortanalyse daran an.

Rettungsdienst Projektdatenerfassung

Standorte-, Fahrzeuge-, & Einsatzdaten gesammelt an einem Ort? In unserer Rettungsdienst Projektdatenerfassung können sie Ihre Daten sicher für das Projekt erfassen. Anschließend können wir die von erhobenen Daten zielgerichtet weiterverarbeiten.

zur Rettungsdienst Datenerfassung

Acht gute Gründe für Ihr Projekt mit uns!

Zuverlässigkeit

Wir sind eine Gesellschaft von Beratenden Ingenieuren, eingetragen bei der Ingenieurkammer Bau NRW. Wir arbeiten daher unabhängig und frei von Interessen Dritter. Unsere Ingenieurinnen und Ingenieure arbeiten hauptberuflich bei uns.

Qualitätsmanagement

Wir sind seit dem 11.11.2011 durchgängig zertifiziert nach DIN 9001 durch die VdS Schadenverhütung GmbH. Seit diesem Zeitpunkt entwickeln wir unsere Dienstleistungen, Gutachten und Kompetenzen unter dem Fokus fort, bei unseren Kunden stets eine hohe Kundenzufriedenheit zu erreichen.

Erfahrung

Wir sind stolz drauf, dass unsere hauptberuflichen Ingenieurinnen und Ingenieure sich aus vorheriger und ehrenamtlicher Tätigkeit exakt mit dem Beratungsumfeld auskennen. Zeitgleich verfügen wir über mehr als 10 Jahre Berufserfahrung und haben dadurch eine optimale Schnittmenge aus Theorie und Praxis.

Sicherheit

Wir verfügen über eine eigene hochmoderne IT-Infrastruktur in unseren Büros in Köln. Somit gewährleisten wir immer Ende-zu-Ende verschlüsselte Kommunikation und den Datentransfer aller Daten sowie sichere Speicherung. Je nach Projekt hosten wir eigene und verschlüsselte Web-Apps für den Datentransfer (Gutachten), die Dateneingabe (z.B. Standorte und Personal) sowie Projektpostfächer.

Erreichbarkeit

Sie haben eine zentrale und hauptberufliche Ansprechperson bei uns, die das Projekt betreut. Hiermit können wir Ihnen stets eine verlässliche Auskunft über den Stand des Projektes geben.

Kontakt

Wir kommen gerne zu Ihnen, weil wir Sie, Ihre Kommune und Ihre Gefahrenabwehr kennenlernen müssen, um eine professionelle Planung zu erstellen. Während Ihres Beratungsprojekts können Sie mit uns jederzeit mittels Videokonferenz, Telefonie, Email oder gesichertem Chatraum Kontakt aufnehmen. Gerne begrüßen wir Sie in Köln. Wir haben eigene Besprechungs- und Schulungsräume in der Domstadt Köln.

Lesbare Dokumente

Ein Bedarfsplan oder Gutachten muss für Verwaltung, Politik und die Feuerwehr sowie den Rettungsdienst verständlich sein. Wir haben uns darauf spezialisiert, dies durch sehr gut strukturierte Dokumente und regelmäßige Zusammenfassungen zu gewährleisten.

Skalierbarkeit

Sie brauchen keinen ganzen Bedarfsplan, sondern nur eine Zuarbeit zu bestimmten Themen? Natürlich unterstützen wir Sie auch in dieser Hinsicht.

Häufig gestellte Fragen

Selbstverständlich können Sie auch einzelne Leistungen oder die Überprüfungen eines bestehenden Gutachtens anfragen.

Sprechen Sie uns gerne dazu an und wir beraten Sie in einem ersten unverbindlichen Gespräch zu Ihrer spezifischen Fragestellung.

Beratungsgespräch terminieren

Je nach Bedarf stellen wir die gemeinsamen Ergebnisse in Fachausschüssen, der Politik und Verwaltung sowie Kostenträgern vor.

Sprechen Sie uns gerne dazu an und wir beraten Sie in einem ersten unverbindlichen Gespräch zu Ihrer spezifischen Fragestellung.

Beratungsgespräch terminieren

Das hängt von vielen Faktoren ab. Allerdings versuchen wir den Aufwand für Sie so gering wie möglich zu halten. Durch unsere Projektstruktur können Sie Ihre Zuarbeit, wie z.B. die Datenlieferung von Personaldaten, in Ihre alltägliche Arbeit einplanen. Wir werden diese Punkte bereits im Auftaktgespräch offen mit Ihnen besprechen.

Sprechen Sie uns gerne dazu an und wir beraten Sie in einem ersten unverbindlichen Gespräch zu Ihrer spezifischen Fragestellung.

Beratungsgespräch terminieren