SICHERE VERAN­STALTUNG

Ob eine kleine Veranstaltung mit unter hundert oder eine große Veranstaltung mit mehreren tausenden Zuschauerinnen und Zuschauern. Wir unterstützen Sie bei der Planung und Durchführung Ihrer sicheren Veranstaltung.

UNGE­WÖHNLICHE ORTE

Wir haben uns spezialisiert auf die Planung der Sicherheit von Veranstaltungen in Off-Locations. Profitieren Sie davon, wir planen Ihre sichere Veranstaltung!

ZIEL­FÜHRENDE SICHERHEITS­KONZEPTE

Sicherheitskonzepte sind umfassende Werkzeuge um die sichere Durchführung einer Veranstaltung zu dokumentieren und zu kommunizieren. Wir legen einen großen Wert auf übersichtliche und zielführende Dokumente.

Erstellung Ihres Sicherheitskonzeptes für Veranstaltungen

Ausgelöst durch verschiedene Ereignisse in den letzten Jahren, unterliegt die Sicherheit bei Veranstaltungen einem besonderen Augenmerk der Öffentlichkeit. Wir unterstützen Sie als veranstaltende & verantwortliche Personen bei der Planung und Umsetzung Ihrer sicheren Veranstaltung.

Um für Sie eine größtmögliche Rechtssicherheit gewährleisten zu können, gilt es viele Eventualitäten abzuwägen und zu bewerten. Zudem sind die Interessen vieler beteiligter Akteure (z.B. Sicherheitsbehörden) zu wahren. Wir helfen Ihnen dabei den Überblick zu behalten und planen Ihre sichere Veranstaltung! Damit dies nicht nur im Planungsprozess gelingt, sondern auch während der Veranstaltung, erstellen wir für Ihre Veranstaltung ein passendes Sicherheitskonzept (kurz: SiKo).

Dafür haben wir uns insbesondere auf die Planung von Off-Location Veranstaltungen spezialisiert. Folgend finden Sie eine kleine Auswahl an spannenden und bereits umgesetzten Projekten.

  • Tag der offenen Tür für einen Nachbau einer Raumstation
  • Klassikkonzert in einem Steinbruch
  • Rockkonzert in einem alten denkmalgeschützten Stadion

Warum antwortING?

Besonders außergewöhnliche Problemstellungen sind unser Spezialgebiet. An dem Punkt, an dem etablierte und standardisierte Regelwerke enden, können wir aufgrund unserer interdisziplinär aufgestellten Ingenieurinnen und Ingenieure passende Lösungen entwickeln.

Im weiteren Verlauf erfahren Sie mehr über den konkreten Ablauf zur Erstellung eines Sicherheitskonzeptes für Ihre Veranstaltung.

Ihr Ansprechpartner für Sicherheitskonzeptionen:

Ing. Benedikt Weber, M.Sc.
Beratender Ingenieur IK Bau NRW

Kontakt

In einem gemeinsamen Auftaktgespräch oder Workshop lernen Sie uns und wir Sie kennen. Gemeinsam besprechen wir den Projektablauf und die einzubindenden Akteure. Zudem stimmen wir zu erhebende Daten mit Ihnen ab.

Alle Daten und weiteren Dokumente die während des Projektes anfallen, können wir gemeinsam in unserem antwortING Kundenportal bequem und sicher austauschen. Sie erhalten nach Projektbeginn einen personalisierten und passwortgeschützten Zugang.

Neben den klassisch zu erhebenden Informationen, wie zum Beispiel Kontaktinformationen von Ansprechpersonen, führen wir in den meisten Fällen eine Begehung vor Ort durch. Nur so können wir die Örtlichkeit ausreichend kennenlernen und Gefahren korrekt einschätzen.

Zu Beginn erfolgt die Beschreibung der Veranstaltung (inkl. Aufbauten, Infrastruktur, Verkehr, TeilnehmerInnenprofil, etc.). Im Anschluss werden mögliche Risiken für die Veranstaltung analysiert und bewertet. Dadurch kann die Erarbeitung von umsetzbaren und zielführenden Maßnahmen zur Minimierung der aufgezeigten Risiken erfolgen. Ferner werden Schutzziele festgelegt, die eine ausreichende Wirksamkeit der Maßnahmen überprüfbar machen. Abschließend sprechen wir dezidierte gutachterliche Empfehlungen für Maßnahmen und Priorisierungen aus.

Eine Darstellung der entsprechenden Aufbauorganisationen inklusive eines Kommunikationskonzept mit geregelten Entscheidungsbefugnissen und Abbruch-Kriterien ist ebenso enthalten, wie die Bemessung der notwendigen Gefahrenabwehr (z.B. Sanitätsdienst).

In einem persönlichen Abstimmungsgespräch stellen wir Ihnen das Sicherheitskonzept vor und erörtern die zentralen Untersuchungen. Ferner stimmen wir mit Ihnen das weitere Vorgehen für das Genehmigungsverfahren ab.

Auf Ihren Wunsch begleiten wir Sie umfassend bei der Abstimmung mit externen Beteiligten (u. a. Genehmigungsbehörden, Feuerwehr & Sicherheitsdienst) und vor allem durch das behördliche Genehmigungsverfahren.

Jetzt unverbindliches Beratungsgespräch terminieren!

Unser Werkzeugkasten für Ihre Sicherheitskonzeption

GIS- & CAD-Analysen

Selbstverständlich visualisieren wir die Ergebnisse unserer Analysen mit professionellen und gängigen Visualisierungsformen. Seien es Verkehrskonzepte, Aufstell- oder Entfluchtungspläne. Diese graphischen Aufbereitungen ermöglichen die Nutzung des Sicherheitskonzeptes als Kommunikationsmedium für alle Sicherheitsmaßnahmen gegenüber den beteiligten Akteuren.

Workshops & Moderation

Wir beziehen bei unseren Projekten die praktischen Erfahrungen aller Beteiligten ein, um praxisnahe und umsetzbare Maßnahmen zu erarbeiten. Des Weiteren ermöglichen wir somit eine spezifische Abschätzung der organisatorischen Risiken. Dazu greifen wir auf einen großen Erfahrungsschatz bei der Organisation und Moderation von Workshops zurück.

Projektmanagement

Die Erfahrungen aus einer Vielzahl an Kunden- und Forschungsprojekten hat uns zu Experten in der Projektorganisation werden lassen. Durch ein stringentes Projektmanagement gewährleisten wir die Einhaltung der inhaltlichen und zeitlichen Projektziele. Somit ist auch die zügige Erstellung eines rechtssicheren Sicherheitskonzeptes gewährleistet.

Mehr zum Projektmanagement

Kundenportal

Unsere Allzweckwaffe für eine erfolgreiche Projektabwicklung. Mit unserem Kundenportal: Tauschen wir sicher Daten mit Ihnen aus, halten verschlüsselte Videokonferenzen ab, stimmen unkompliziert Termine ab oder chatten kurzfristig. Das ganze System wird auf unseren eigenen Servern am Standort Köln-Innenstadt bereitgestellt.

zum Kundenportal

Acht gute Gründe für Ihr Projekt mit uns!

Zuverlässigkeit

Wir sind eine Gesellschaft von Beratenden Ingenieuren, eingetragen bei der Ingenieurkammer Bau NRW. Wir arbeiten daher unabhängig und frei von Interessen Dritter. Unsere Ingenieurinnen und Ingenieure arbeiten hauptberuflich bei uns.

Qualitätsmanagement

Wir sind seit dem 11.11.2011 durchgängig zertifiziert nach DIN 9001 durch die VdS Schadenverhütung GmbH. Seit diesem Zeitpunkt entwickeln wir unsere Dienstleistungen, Gutachten und Kompetenzen unter dem Fokus fort, bei unseren Kunden stets eine hohe Kundenzufriedenheit zu erreichen.

Erfahrung

Wir sind stolz drauf, dass unsere hauptberuflichen Ingenieurinnen und Ingenieure sich aus vorheriger und ehrenamtlicher Tätigkeit exakt mit dem Beratungsumfeld auskennen. Zeitgleich verfügen wir über mehr als 10 Jahre Berufserfahrung und haben dadurch eine optimale Schnittmenge aus Theorie und Praxis.

Sicherheit

Wir verfügen über eine eigene hochmoderne IT-Infrastruktur in unseren Büros in Köln. Somit gewährleisten wir immer Ende-zu-Ende verschlüsselte Kommunikation und den Datentransfer aller Daten sowie sichere Speicherung. Je nach Projekt hosten wir eigene und verschlüsselte Web-Apps für den Datentransfer (Gutachten), die Dateneingabe (z.B. Standorte und Personal) sowie Projektpostfächer.

Erreichbarkeit

Sie haben eine zentrale und hauptberufliche Ansprechperson bei uns, die das Projekt betreut. Hiermit können wir Ihnen stets eine verlässliche Auskunft über den Stand des Projektes geben.

Kontakt

Wir kommen gerne zu Ihnen, weil wir Sie, Ihre Kommune und Ihre Gefahrenabwehr kennenlernen müssen, um eine professionelle Planung zu erstellen. Während Ihres Beratungsprojekts können Sie mit uns jederzeit mittels Videokonferenz, Telefonie, Email oder gesichertem Chatraum Kontakt aufnehmen. Gerne begrüßen wir Sie in Köln. Wir haben eigene Besprechungs- und Schulungsräume in der Domstadt Köln.

Lesbare Dokumente

Ein Bedarfsplan oder Gutachten muss für Verwaltung, Politik und die Feuerwehr sowie den Rettungsdienst verständlich sein. Wir haben uns darauf spezialisiert, dies durch sehr gut strukturierte Dokumente und regelmäßige Zusammenfassungen zu gewährleisten.

Skalierbarkeit

Sie brauchen keinen ganzen Bedarfsplan, sondern nur eine Zuarbeit zu bestimmten Themen? Natürlich unterstützen wir Sie auch in dieser Hinsicht.

Häufig gestellte Fragen

Ein entsprechendes Akkreditierungs- oder Zugangskonzept ist ein Teil unseres Sicherheitskonzepts. Somit ist klar geregelt, wer zu welchen Veranstaltungsbereichen Zugang erhält.

Sprechen Sie uns gerne dazu an und wir beraten Sie in einem ersten unverbindlichen Gespräch zu Ihrer spezifischen Fragestellung.

Beratungsgespräch terminieren

Je nach Leistungsumfang können wir Sie auch bei der Durchführung Ihrer Veranstaltung unterstützen, indem wir zum Beispiel die Leitung des Bereichs Sicherheit übernehmen. Somit stellen wir unseren ganzheitlichen Beratungs- und Unterstützungsansatz sicher.

Sprechen Sie uns gerne dazu an und wir beraten Sie in einem ersten unverbindlichen Gespräch zu Ihrer spezifischen Fragestellung.

Beratungsgespräch terminieren