Ob schon die konkrete Ausschreibung für die Digitalisierung Ihrer Feuerwehr, Ihres Rettungsdienstes und Ihrer Gefahrenabwehr; oder erst die unkonkrete Idee etwas zu verbessern:

Wir helfen Ihnen dabei!

Die Welt wandelt sich aktuell in einem enormen Tempo. Der Grund dafür ist die Digitalisierung aller Lebensbereich. Das Internet, mobile Kommunikation sowie mehr und mehr das Internet der Dinge haben sämtliche Lebensbereiche grundlegend verändert und tun dies weiterhin. Dies gilt ebenfalls für die Akteure und Institutionen der Gefahrenabwehr – von der Feuerwehr über den Rettungsdienst bis hin zu Katastrophenschützern – und das weltweit.

Neue technologische Möglichkeiten eröffnen neue Dimensionen in der Vorbeugung und der Bewältigung von Krisen und Gefahren. Alles, was passiert, lässt sich in Daten übersetzen. Software erfasst, analysiert und verknüpft größte Datenmengen. Je nach Fragestellung, lassen sich daraus Erkenntnisse und Handlungsoptionen ableiten. Zudem vervielfältigen und vereinfachen IT- und Kommunikationstechnologie die Informationsbeschaffung sowie den Austausch untereinander.

Die Möglichkeiten allein führen jedoch noch nicht zum Erfolg. Sie müssen koordiniert und sinnvoll eingesetzt werden. Der Mensch steht nach wie vor im Mittelpunkt. Doch die Aufgaben der Menschen und Institutionen, die in Not- und Gefahrensituationen eingreifen, verändern sich. Die Digitalisierung ist dabei eine von mehreren Ursachen. Hinzu kommen beispielsweise die urbane Verdichtung der Städte, Budgetvorgaben oder neue und komplexere Gefährdungslagen.

Wir helfen Ihnen dabei. Unsere Kernkompetenzen sind:

  • Workshops mit allen Akteuren zur Identifikation von notwendigen Schnittstellen und Formulierung von Anforderungskatalogen
  • Planung und Durchführung von Beschaffungsprozessen
  • Durchführung von technischen Analysen, insbesondere im Bereich Big-Data und IT
  • Erstellung von Handlungskompetenz-Leitfäden
  • Entwicklung von ganzheitlichen Schulungskonzepten

Ein Auszug aus bekannten Großprojekten, die wir erfolgreich durchgeführt haben:

www.rescuewave.academy
www.rescuewave.de
www.digitalebos.de
www.4D-Sicherheit.de
www.forschung-it-sicherheit-kommunikationssysteme.de/projekte/secoserv2